925 Gold - Was bedeutet der Prägungstempel 925?

925 Gold – Was bedeutet der Prägungstempel 925?

Lesedauer 2 Minuten

Der Prägestempel “925” auf Schmuckstücken, insbesondere auf solchen, die als “925 Gold” bezeichnet werden, hat eine spezifische Bedeutung. Dieser Stempel bezieht sich tatsächlich auf die Reinheit des darunterliegenden Metalls, welches in diesem Fall Sterling Silber ist, und nicht auf Gold. Sterling Silber besteht aus 92,5% reinem Silber und 7,5% anderen Metallen, meist Kupfer. Daher steht die Zahl 925 für den Silbergehalt von 92,5% in der Legierung.

Ein Schmuckstück mit dem Stempel “925” oder “.925” weist darauf hin, dass es sich um Sterling Silber handelt, das häufig mit einer Goldschicht überzogen ist. Solche Schmuckstücke werden oft als “goldplattiert” oder “vergoldet” bezeichnet. Diese Goldschicht kann je nach Schmuckstück variieren. Typischerweise werden diese Stücke mit 22-Karat oder 24-Karat Gold überzogen, da hochreines Gold zu weich für die Herstellung von Massivgoldschmuck ist. Der Wert dieser Schmuckstücke liegt tendenziell unter dem von Massivgoldschmuck, da der Goldgehalt geringer ist.

Der Zusatz “Italy” oder “Made in Italy”, der manchmal zusammen mit dem 925-Stempel auf Schmuckstücken zu finden ist, gibt lediglich den Herstellungsort an und sagt nichts über die Zusammensetzung des Schmuckstücks aus. Italien ist bekannt für seine hochwertige Schmuckherstellung, daher wird Schmuck mit dem Stempel “925 Italy” oft als hochwertiger Silberschmuck angesehen.

Es ist wichtig zu beachten, dass nicht alle Goldschmuckstücke gestempelt sind. In einigen Ländern, wie beispielsweise den USA, ist das Stempeln von Goldschmuck gesetzlich vorgeschrieben, in anderen Ländern jedoch nicht. Fehlende Stempel können darauf hinweisen, dass es sich um kein echtes Gold handelt, aber das ist nicht immer der Fall, da ältere Schmuckstücke ihren Stempel im Laufe der Zeit verlieren können.

Lesetipp:  Welche Chancen hat man in Deutschland im Lotto zu gewinnen?

Zusammenfassend bedeutet der Stempel “925” auf Goldschmuck, dass das Schmuckstück aus Sterling Silber besteht und mit einer dünnen Goldschicht überzogen ist. Solche Schmuckstücke können attraktiv und wertvoll sein, aber ihr Wert basiert hauptsächlich auf dem Silbergehalt und der Qualität der Goldbeschichtung, nicht auf einem hohen Goldgehalt.

Foto von Deena Englard auf Unsplash

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Visited 370 times, 1 visit(s) today
Redaktion

Hallo, und herzlich Willkommen auf Idealland. Wir schreiben hier gerne über unterschiedliche Themen des alltäglichen Lebens. Ich hoffe Sie finden passende Tipps und Lösungsvorschläge für all Ihre Probleme:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert