was hilft gegen reizhusten

Was hilft gegen Reizhusten: 7 hilfreiche Tipps

Lesedauer 3 Minuten

Reizhusten, auch bekannt als trockener Husten, ist oft unangenehm und belastend. Es handelt sich um einen Husten, der nicht von Schleim begleitet wird und durch Reizungen in Hals und Rachen verursacht wird. Dieser Artikel bietet Ihnen sieben hilfreiche Tipps, um Reizhusten zu lindern und zu verhindern.

Effektive Hausmittel gegen Reizhusten – Trockenen Husten bekämpfen

Reizhusten ist eine unangenehme Form des Hustens, der ohne die Begleitung von Schleim auftritt. Dieser lästige Husten kann durch verschiedene Auslöser wie Pollen, Staub, oder Rauchpartikel verursacht werden. Krankheitserreger wie Viren und Bakterien sind ebenfalls häufige Verursacher dieses trockenen Hustenreizes. Reizhusten ist oft in den Anfangsstadien von Erkältungen oder Grippe zu finden, bevor er sich später in einen produktiven Husten mit Schleimbildung verwandeln kann.

Husten an sich ist ein natürlicher Schutzmechanismus des Körpers, der dazu dient, die Atemwege von unerwünschten Eindringlingen zu befreien. In diesem Prozess verschließt sich der Kehlkopf, die Atemmuskulatur zieht sich zusammen, und die Luft schießt mit einer erstaunlichen Geschwindigkeit von bis zu 480 Stundenkilometern aus der Lunge.

Wenn Sie mit Reizhusten zu kämpfen haben, ist ausreichendes Trinken von größter Bedeutung. Wenn Sie nicht darauf warten möchten, dass sich der Husten von selbst legt, können Ihnen die folgenden Hausmittel gegen Reizhusten helfen.

Foto von Towfiqu barbhuiya auf Unsplash

1. Ursachen von Reizhusten

Bevor wir uns mit den Lösungen befassen, ist es wichtig, die möglichen Ursachen von Reizhusten zu verstehen. Reizhusten kann durch verschiedene Faktoren ausgelöst werden, darunter Allergene, Rauchen, trockene Luft und irritierende Substanzen in der Umgebung.

2. Trinken Sie ausreichend Wasser

Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist entscheidend, um die Schleimhäute in Ihrem Hals feucht zu halten und Reizhusten zu reduzieren. Trinken Sie Wasser, Tee oder klare Brühe, um Ihren Hals zu beruhigen und Irritationen zu minimieren.

3. Verwenden Sie einen Luftbefeuchter

Trockene Luft kann Reizhusten verschlimmern. Die Verwendung eines Luftbefeuchters in Ihrem Schlafzimmer kann dazu beitragen, die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen und Ihren Hals zu beruhigen. Achten Sie darauf, den Luftbefeuchter regelmäßig zu reinigen, um die Bildung von Schimmel zu verhindern.

4. Honig und Zitrone

Bild von Bob auf Pixabay

Eine bewährte Methode zur Linderung von Reizhusten ist die Einnahme von warmem Wasser mit Honig und Zitrone. Honig wirkt beruhigend auf den Hals, während Zitrone reich an Vitamin C ist und das Immunsystem stärken kann.

5. Ingwertee

Ingwertee ist ein weiteres Hausmittel, das bei Reizhusten helfen kann. Ingwer hat entzündungshemmende Eigenschaften und kann dazu beitragen, Reizungen im Hals zu reduzieren. Sie können Ingwertee aus frischem Ingwer zubereiten oder bereits verpackte Ingwertees verwenden.

6. Inhalieren von Dampf

Das Einatmen von warmem Dampf kann helfen, Ihren Hals zu beruhigen und Reizhusten zu lindern. Füllen Sie eine Schüssel mit heißem Wasser, beugen Sie sich über die Schüssel und decken Sie Ihren Kopf mit einem Handtuch ab, um den Dampf einzufangen. Seien Sie vorsichtig, um sich nicht zu verbrennen.

7. Mentholbonbons oder -pastillen

Mentholbonbons oder -pastillen können vorübergehende Linderung bei Reizhusten bieten. Das Menthol sorgt für ein kühlendes Gefühl im Hals und kann den Hustenreiz vorübergehend reduzieren.

Was tun bei trockenem Reizhusten?

Trockener Reizhusten kann besonders lästig sein, da er oft hartnäckig ist und Ihren Schlaf stören kann. Hier sind einige zusätzliche Tipps, um mit trockenem Reizhusten umzugehen:

  • Vermeiden Sie Rauch und Reizstoffe: Wenn Sie Raucher sind, ist dies der richtige Zeitpunkt, um aufzuhören oder zumindest das Rauchen zu reduzieren. Vermeiden Sie auch andere irritierende Substanzen wie Staub und Chemikalien.
  • Lutschpastillen oder Hustenbonbons: Spezielle Lutschpastillen oder Hustenbonbons können trockenen Reizhusten vorübergehend lindern und Ihren Hals befeuchten.
  • Medikamente: In einigen Fällen kann ein Arzt Ihnen Hustenmittel verschreiben, um trockenen Reizhusten zu behandeln. Beachten Sie jedoch, dass diese Medikamente Nebenwirkungen haben können, und verwenden Sie sie nur nach ärztlicher Anweisung.

Hausmittel gegen Reizhusten

Natürlich gibt es viele weitere Hausmittel gegen Reizhusten, die je nach Ihren individuellen Vorlieben und Bedürfnissen variieren können. Hier sind einige weitere Tipps:

  • Salzwasser-Gurgeln: Gurgeln Sie mit einer Salzwasserlösung, um Ihren Hals zu beruhigen und Schleim zu lockern.
  • Kamillentee: Kamillentee hat entzündungshemmende Eigenschaften und kann zur Linderung von Reizhusten beitragen.
  • Eukalyptusöl: Einige Menschen finden Erleichterung, indem sie Eukalyptusöl in einem Raumvernebler verwenden oder einige Tropfen in heißem Wasser inhalieren.
  • Propolis: Propolis ist eine harzige Substanz, die von Bienen produziert wird. Sie wird in einigen Kulturen als natürliches Heilmittel gegen Husten eingesetzt.

Reizhusten bei Kindern schnell loswerden

Fazit

Reizhusten kann lästig sein, aber mit den richtigen Maßnahmen und Hausmitteln ist es oft möglich, seine Intensität zu reduzieren und die Heilung zu fördern. Wenn Ihr Reizhusten länger als ein paar Wochen anhält oder von anderen Symptomen begleitet wird, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, um eine mögliche zugrunde liegende Ursache auszuschließen. In den meisten Fällen ist Reizhusten jedoch vorübergehend und kann mit einfachen Hausmitteln und Änderungen im Lebensstil behandelt werden.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Visited 3 times, 1 visit(s) today
Redaktion

Hallo, und herzlich Willkommen auf Idealland. Wir schreiben hier gerne über unterschiedliche Themen des alltäglichen Lebens. Ich hoffe Sie finden passende Tipps und Lösungsvorschläge für all Ihre Probleme:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert