Tomatensaft

Tomatensaft selber machen: 6 gesunde Rezepte

Lesedauer 4 Minuten

Tomatensaft ist ein erfrischendes Getränk, das aus frisch gepressten Tomaten gewonnen wird. Er ist nicht nur köstlich im Geschmack, sondern auch reich an Nährstoffen und gesundheitlichen Vorteilen. Tomatensaft kann sowohl pur als auch als Basis für verschiedene Cocktails und Mixgetränke verwendet werden. Hier sind einige allgemeine Informationen über Tomatensaft:

  • Nährstoffreich: Tomatensaft ist eine hervorragende Quelle für wichtige Nährstoffe wie Vitamin C, Vitamin A, Kalium und Antioxidantien wie Lycopin. Diese Nährstoffe tragen zur Stärkung des Immunsystems, zur Förderung der Hautgesundheit und zur Vorbeugung von Krankheiten bei.
  • Niedriger Kaloriengehalt: Tomatensaft ist kalorienarm und enthält kein Fett, was ihn zu einer gesunden Wahl für Menschen macht, die ihr Gewicht kontrollieren oder abnehmen möchten.
  • Herzgesund: Der in Tomatensaft enthaltene Nährstoff Lycopin kann dazu beitragen, das Risiko von Herzkrankheiten zu verringern, indem er den Cholesterinspiegel im Blut senkt und die Blutgefäße schützt.
  • Entzündungshemmend: Die entzündungshemmenden Eigenschaften von Tomatensaft können dazu beitragen, Entzündungen im Körper zu reduzieren und verschiedene Erkrankungen zu bekämpfen.
  • Verdauungsfördernd: Tomatensaft enthält Ballaststoffe, die die Verdauung fördern und Verstopfung vorbeugen können.
  • Hydratisierend: Aufgrund seines hohen Wassergehalts kann Tomatensaft zur Hydratation des Körpers beitragen.
  • Vielseitig: Tomatensaft ist äußerst vielseitig und kann pur getrunken, mit Gewürzen und Kräutern gewürzt oder als Basis für Suppen und Saucen verwendet werden. Darüber hinaus ist er ein wesentlicher Bestandteil beliebter Cocktails wie Bloody Mary und Virgin Mary.
  • Selbstgemacht: Tomatensaft kann leicht zu Hause selbst zubereitet werden, wodurch Sie die Qualität und Frische des Safts kontrollieren können.

Egal, ob Sie Tomatensaft allein genießen oder in verschiedenen Rezepten verwenden, es ist eine gesunde und leckere Ergänzung zu Ihrer Ernährung. In den oben genannten Rezepten erfahren Sie, wie Sie Tomatensaft zu Hause ganz einfach selbst herstellen können.

Rezept 1: Klassischer Tomatensaft

Zutaten:

  • 1 kg reife Tomaten
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL frisch gepresster Zitronensaft

Anleitung:

  1. Die Tomaten waschen, vierteln und in einen Mixer geben.
  2. Mixen, bis die Tomaten zu einer gleichmäßigen Flüssigkeit werden.
  3. Die Mischung durch ein feines Sieb oder ein Mulltuch in ein Glas gießen, um die Haut und Kerne zu entfernen.
  4. Salz, Zucker und Zitronensaft hinzufügen und gut umrühren.
  5. Im Kühlschrank kaltstellen und gekühlt servieren.

Rezept 2: Gewürzter Tomatensaft

Zutaten:

  • 1 kg reife Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 TL Worcestersauce
  • 1 TL Tabasco (oder nach Geschmack)
  • 1 TL Selleriesalz
  • 1 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 EL frisch gepresster Zitronensaft

Anleitung:

  1. Die Tomaten grob hacken und zusammen mit Knoblauch, Worcestersauce, Tabasco, Selleriesalz, Pfeffer und Zitronensaft in den Mixer geben.
  2. Mixen, bis alles gut vermischt ist.
  3. Durch ein Sieb oder ein Mulltuch gießen, um unerwünschte Feststoffe zu entfernen.
  4. Kaltstellen und servieren.

Rezept 3: Grüner Tomatensaft

Zutaten:

  • 500 g grüne Tomaten
  • 1 Gurke, geschält und gewürfelt
  • 2 grüne Paprika, entkernt und gewürfelt
  • 1 Limette, Saft
  • 1 Bund frischer Koriander
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anleitung:

  1. Die grünen Tomaten, Gurke und Paprika in den Mixer geben.
  2. Limettensaft hinzufügen und alles pürieren.
  3. Frischen Koriander hinzufügen und erneut mixen.
  4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Gekühlt servieren.

Rezept 4: Roter Tomatensaft mit Roter Bete

Zutaten:

  • 750 g reife Tomaten
  • 250 g Rote Bete, gekocht und gewürfelt
  • 1 rote Paprika, entkernt und gewürfelt
  • 1 Limette, Saft
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anleitung:

  1. Die Tomaten, Rote Bete und Paprika im Mixer pürieren.
  2. Limettensaft, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer hinzufügen und gut mixen.
  3. Kaltstellen und vor dem Servieren gut umrühren.

Rezept 5: Würziger Tomatensaft mit Basilikum

Zutaten:

  • 1 kg reife Tomaten
  • 1 Bund frisches Basilikum
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 TL Tabasco (oder nach Geschmack)
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anleitung:

  1. Die Tomaten, Basilikum, Knoblauch und Tabasco im Mixer pürieren.
  2. Olivenöl hinzufügen und erneut mixen.
  3. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Gekühlt servieren und mit Basilikumblättern garnieren.

Rezept 6: Tomatensaft mit Karotten

Zutaten:

  • 1 kg reife Tomaten
  • 3 Karotten, geschält und gewürfelt
  • 1 rote Pap
  • rika, gewürfelt
  • 1 kleine Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Salz
  • ½ Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Apfelessig
  • 1 Teelöffel frischer Zitronensaft
  • Eiswürfel
  • Frische Petersilie oder Korianderblätter zur Garnierung

Vorgang:

  1. Tomaten vorbereiten: Die Tomaten waschen und grob würfeln. Die Karotten, Paprika und Zwiebel ebenfalls vorbereiten.
  2. Anbraten: Erhitzen Sie das Olivenöl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze. Geben Sie die Zwiebeln und den Knoblauch hinzu und braten Sie sie einige Minuten lang an, bis sie weich werden und leicht bräunen.
  3. Gemüse hinzufügen: Fügen Sie die gewürfelten Karotten und Paprika hinzu und braten Sie sie weitere 5-7 Minuten an, bis sie zart werden.
  4. Tomaten hinzufügen: Geben Sie die gewürfelten Tomaten in den Topf und rühren Sie alles gut um. Lassen Sie die Mischung bei mittlerer Hitze köcheln, bis die Tomaten weich sind und anfangen zu zerfallen.
  5. Gewürze und Aromen: Fügen Sie Salz, Pfeffer, Zucker, Apfelessig und Zitronensaft hinzu. Diese Zutaten verleihen Ihrem Tomatensaft mit Karotten ein ausgewogenes Geschmacksprofil. Lassen Sie die Mischung für weitere 5 Minuten köcheln.
  6. Pürieren: Nehmen Sie den Topf vom Herd und lassen Sie die Mischung etwas abkühlen. Dann können Sie sie mit einem Pürierstab oder in einem Mixer pürieren, bis Sie eine glatte Konsistenz erreicht haben.
  7. Abkühlen lassen: Lassen Sie den Tomatensaft mit Karotten vollständig abkühlen. Sie können ihn auch im Kühlschrank kalt stellen, um ihn vor dem Servieren gut zu kühlen.
  8. Servieren: Gießen Sie den gekühlten Tomatensaft in Gläser, fügen Sie einige Eiswürfel hinzu und garnieren Sie ihn mit frischer Petersilie oder Korianderblättern.

Dieser Tomatensaft mit Karotten ist nicht nur gesund, sondern auch erfrischend und geschmackvoll. Er eignet sich hervorragend als erfrischendes Getränk an warmen Tagen oder als Vorspeise bei besonderen Anlässen. Probieren Sie dieses Rezept aus und genießen Sie den köstlichen Geschmack der selbstgemachten Tomatensaftvariationen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Visited 1 times, 1 visit(s) today
Redaktion

Hallo, und herzlich Willkommen auf Idealland. Wir schreiben hier gerne über unterschiedliche Themen des alltäglichen Lebens. Ich hoffe Sie finden passende Tipps und Lösungsvorschläge für all Ihre Probleme:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert